Programm Seminar Bild

22 | Familienkonflikte erkennen und lösen

Familienkonflikte sind nichts Außergewöhnliches, sie sind Alltagsrealität. In gewissem Maße fördern sie sogar die Entwicklung der Familie und der Persönlichkeit der Familienmitglieder. Übersteigt das Ausmaß oder die Intensität jedoch den normalen Bereich, können sie auch schädigend wirken.

Dies trifft besonders auf Unternehmerfamilien zu, da sich die Spannungen der Familie auf das Geschäft übertragen und die Konflikte im Betrieb die Familie belasten können. Häufig treten diese Konflikte offen zutage und werden dann auch im Geschäft ausgetragen. Manchmal schwelen sie im Untergrund und sind manchen Familienmitgliedern gar nicht bewusst, beeinflussen aber trotzdem das Verhalten und Erleben der Betroffenen.

Die besondere Konfliktanfälligkeit der Unternehmerfamilien ist auch darin begründet, dass dort das Geschäftliche und Private eng miteinander verwoben ist. Jedoch gelten in diesen beiden Bereichen ganz andere Logiken des Funktionierens und es treten unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse auf. Manche Konflikte ziehen sich sogar über Generationen und es scheint, als würden die gleichen Konfliktmuster von der nachkommenden Generation übernommen worden sein.

Dieses Seminar soll den Teilnehmer_innen helfen, die Konfliktdynamik in der eigenen Ursprungs- und der Gegenwartsfamilie rechtzeitig zu erkennen und soll dazu ermutigen, Familienkonflikte anzusprechen, deeskalierende Maßnahmen zu ergreifen und diese Konflikte zu lösen.

Programm

  • Meine Gegenwartsfamilie: Nähe und Distanz, Liebe und Dominanz
  • Meine Ursprungsfamilie: übernommene Werte und Glaubenssätze, Ablösung, Unbewältigte Konflikte der Vergangenheit
  • Die tiefere Ebene der Familiendynamik
  • Familiengeheimnisse als Konfliktursache
  • Konfliktprophylaxe und Konfliktmanagement
  • Das Dilemma der „Zugeheirateten“: Die Dynamik der Schwiegerfamilie
  • Generationenkonflikte – Geschwisterkonflikte
  • Nachfolge – Erbschaft und Familiendynamik
  • Kontaktabbruch als Konfliktlösung?
  • Eigene Konfliktverhaltensmuster erkennen – Konfliktfähigkeiten ausbauen

Termin

23. – 26.04.2018 (4 Tage)

Max. 16 Teilnehmer_innen

Beitrag für das Seminar

Pro Teilnehmer_in für die Verpflegung: 77,04 Euro

Tagungshotels