Programm Seminar Bild

19 | Mitarbeitergespräche systematisch vorbereiten, aufbauen und wertschätzend führen

Mittelständische Einzelhandelsunternehmer_innen kommunizieren mit ihren Mitarbeitern_innen oft nur zwischen Tür und Angel. Sie stehen zeitlich so unter Druck, dass sie sich keine oder nur wenig Zeit nehmen, regelmäßig Gespräche zu führen. Dadurch erkennen sie meistens gar nicht oder nur am Rande, ob aktuelle Probleme oder gar Konflikte anstehen.

Selbst wenn sie davon erfahren, fällt es vielen von ihnen schwer, richtig darauf zu reagieren. Notwendige Gespräche werden auf die lange Bank geschoben oder falsch und ineffizient geführt. Dies gilt insbesondere für Kritik-, Konflikt- oder Klärungsgespräche, aber auch für Zielvereinbarungen.

Nicht selten werden diese Gespräche unzureichend vorbereitet und den Formulierungen fehlt es an Wertschätzung. Negative Dinge werden nicht klar genug angesprochen und es werden auch keine konkreten Vereinbarungen getroffen. Dies und das Fehlen von Zielvereinbarungen führen dann auf beiden Seiten zu Missverständnissen, Unklarheiten, Frustration und Demotivation.

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie sich für den eigenen Führungsbereich eine effiziente Kommunikationsstruktur aufbauen können, um schwierige Situationen rechtzeitig zu erkennen und Eskalationen vorzeitig zu verhindern.

Außerdem beschäftigen wir uns damit, wie man Gespräche systematisch vorbereitet, aufbaut und auf klare, aber wertschätzende Weise führt, sodass sie zu einem für alle positiven Ergebnis führen. Sie werden die Gelegenheit bekommen, dies auch anhand konkreter Beispiele und eigener Praxisfälle zu üben.

Programm

  • Basismodelle der Kommunikation: Was Führungskräfte und Unternehmer_innen über Kommunikation wissen müssen
  • Gesprächstechniken für unterschiedliche Situationen
  • Aufbau einer wirksamen Kommunikationsstruktur
  • Teamsitzungen effizient gestalten
  • Schwierige Gespräche vorbereiten und durchführen (z. B. Kritik- und Konfliktklärungsgespräche)
  • Ziele definieren und Zielvereinbarungen treffen
  • Überbringen schlechter Nachrichten
  • Konstruktiv Feedback geben und annehmen

Termin

14.-16.03.2018 (3 Tage)

Max. 16 Teilnehmer_innen

Beitrag für das Seminar

pro Teilnehmer_in für die Verpflegung: 51,36 Euro

Tagungshotels